Martin Engineering - eine Erfolgsgeschichte

Das Unternehmen

Die Firma Martin Engineering wurde 1981 von Pius A. Martin, El. Ing. HTL als Einzelgesellschaft gegründet. 1985 wurde die Unternehmung in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Nach dem tragischen Tod des Firmengründers 1989 wurde die Leitung der Firma einem Geschäftsführer übertragen. Per 1. Januar 1997 wurde die MEAG mit einem Mangement Buyout zu 100% von leitenden Mitarbeitern übernommen.

Anfangs 1994 konnte die MEAG ein eigenes Bürogebäude in Nänikon beziehen. Ebenfalls anfangs 1994 wurde einer der Konkurrenten, die Firma Innovativ Soft, übernommen und integriert. Mit der Ende 1995 erfolgten Übernahme des Zahnarztbereiches der Firma Comparo CDS ist die MEAG weiter gewachsen. Gemäss SSO-Erhebung betrug der Marktanteil der Martin Engineering AG 1995 (ohne CDS) 25%. Die MEAG hat sich auf dieser Basis innerhalb des letzten Jahrzehnts zum unangefochtenen Marktleader für Zahnärztesoftware entwickelt. Die insgesamt 45 MitarbeiterInnen (inkl. Tochtergesellschaft) betreuen heute unsere über 1400 Kunden.

Gebäude MEAG